Reisen in Lothringen

Sarreguemines,
die Kunst des Neuanfangs

Exzellente
Tourismusdestination – EDEN

Was halten Sie von einem Ausflug in die Mitte Europas, an den Zusammenfluss von Saar und Blies, zum Schmelztiegel von Epochen und Kulturen?

Die Grenzen sind verschwunden, die Schornsteine rauchen auch nicht mehr, aber Sarreguemines kultiviert sein bemerkenswertes Erbe aus vergangenen Jahrhunderten: die Thermalkultur, die Relikte aus gallorömischer und neuerer Zeit und die Geschichte der Keramikproduktion. Lassen Sie sich über die Kanäle treiben oder folgen Sie Ihrem Lauf mit dem Rad und entdecken Sie diese überaus überraschende Region.

Moulin de la Blies
M-Schulten

Die Bliesmühle, die ganze Magie der Keramik

Im Museum für Keramiktechniken, das am Standort einer ehemaligen Produktionsstätte der Fayencerie untergebracht ist, erfährt der Besucher mehr über diesen ehemals wichtigen Wirtschaftszweig, der zu Beginn des 20. Jh. 3 000 Menschen Arbeit und Brot gab. Heute ist die Industriebrache der Bliesmühle ein wunderbarer Garten, der Jardin des faïenciers. Industrielle Vergangenheit, übersetzt in die Poesie der Pflanzen.

Entdecken

Unser Tipp

Radeln Sie! Ob Saar- oder Bliestal, es gibt nichts Schöneres, als dem Flusslauf auf dem Rad zu folgen und hoch zu Drahtross die Sehenswürdigkeiten der Destination Sarreguemines Confluences zu entdecken!

www.sarreguemines-tourisme.com

TOP 5 Die Hauptattraktionen
der Destination

Saarland Therme

Die Saarland Therme und ihre Quelle, aus der das Thermalwasser nach seiner weiten Reise sprudelt, liegen im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau. Die Thermen entführen Sie mit ihrem Gesundheits- und Wellnessritualen (Saunalandschaft, Hamams, Dampfbäder und Whirlpoole) in das Andalusien zur Zeit der Mauren.

Mehr dazu

Radeln auf der Voie Verte am Saarkanal

Der Treidelweg, der von Saarbrücken zum Pays d'Albe und dem Seeengebiet führt, setzt auf den Abwechslungsreichtum der Landschaften und bietet dem Radfahrer mit seinen Dörfern, Schleusen, Picknickstationen, architektonischen Sehenswürdigkeiten und Naturschauspielen viele gute Gründe für eine Pause.

Mehr dazu

Reise in die Vergangenheit im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Von der Bronzezeit bis zum 5. Jh. n. Chr. ist hier ganz schön was passiert! Beweise dafür bietet die hiesige archäologische Ausgrabungsstätte, auf der noch immer fleißig gegraben wird. Ein gallorömisches Dorf, Thermen, eine Bäckerei, eine Töpferei, eine gallische Totenstadt und das Grab der Prinzessin von Reinheim laden zu einer authentischen und faszinierenden Zeitreise ein.

Mehr dazu

Flussfahrt ohne Grenzen auf der Saar

Gehen Sie für 2,5 Stunden an Bord der „Stadt Saarbrücken“ und entspannen Sie sich zwischen Sarreguemines und Saarbrücken, der Hauptstadt des Saarlandes. Fauna, Flora, Schleusen und Landschaften bieten willkommene Abwechslung. Die Rückreise können Sie mit dem Schiff, der Tram oder dem Rad antreten.

Mehr dazu

Museum und Wintergarten

1790: Eine Handvoll Männer stürzt sich in das Abenteuer der Keramikfabrikation und macht aus Sarreguemines das Zentrum ihres einzigartigen Know-hows. Diese Zeit wird vom Keramikmuseum nacherzählt, das in der ehemaligen Villa von Paul de Geiger, Direktor der Manufaktur von 1871 bis 1913, untergebracht ist. Die Inspiration durch Pflanzen ist hier bis heute allgegenwärtig, wie der überaus prächtige Wintergarten zeigt. Eleganz und Extravaganz, wohin man auch schaut.

Mehr dazu

Aufenthalte, Unterkünfte, info

Mehr dazu

Organisation

SARREGUEMINES

FERIENWOHNUNG "LE CHATEAU DE MARGOT"

Entdecken
WOUSTVILLER

FERIENWOHNUNG "IN MY STALL"

Entdecken
SARREGUEMINES

PFAHLBAUÜTTE "LA CABANE DE JOSEPHINE"

Entdecken
SARREGUEMINES

GÄSTEZIMMER "LES CHALANDS"

Entdecken

Mehr...

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, die dazu beitragen, Ihnen Inhalte und Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen oder zur Auswertung von Besucherstatistiken genutzt werden. Mehr dazu

Ich stimme zu